Zelthallen

Zelthallen sind vorgefertigte Stahlkonstruktionen, die mit einer PVC-Plane abgedeckt sind. Da alle Konstruktionselemente bereits bei der Produktion fertiggestellt und vor Ort lediglich montiert werden, gestaltet sich der Umsetzungsprozess im Projektablauf einfacher. Die Materialien und Methoden ermöglichen uns somit eine wesentlich schnellere Montage als bei traditionellen Beton- oder Stahlbauten. Auch die Vorbereitungen von Standort und Fundament sind wesentlich einfacher.

Für Unternehmen, die ihr Geschäft expandieren und in kurzer Zeit mehr Lagerraum benötigen, bietet eine Zelthalle viele Vorteile wie schnelle Umsetzung, große Spannweiten ohne Zwischenstützen und lange Lebensdauer.

  • Vorteile

    Vorteile von Zelthallen im Vergleich zu einem traditionellen Gebäude:

    – bessere Wirtschaftlichkeit, schnelle Umsetzung
    – Nachhaltigkeit der Lösung – lange Lebensdauer von über 15 Jahren (PVC-Plane)
    – Flexibilität – die Anlage kann in Zukunft leicht angepasst oder erweitert werden
    – Mobilität – falls erforderlich, kann die Anlage demontiert und an einen anderen Standort verlegt werden
    – große Spannweiten ohne Zwischenstützen (bis zu 90 m) und nutzbare Höhen über 15 m
    – minimale Kosten bei der Wartung
    – der verwendete Stahl ist nachhaltig und wiederverwertbar

  • Anwendung

    Zelthallen sind eine spezialisierte Lösung, die für eine Reihe von Geschäftsaktivitäten eingesetzt werden kann: Industrielagerhäuser (Lagereinrichtungen), Logistik und Transport, Holzverarbeitung, Abfallmanagement, Parkplatzüberdachungen, Flugzeughangars, überdachte Verkaufsflächen und Sportanlagen.

  • Eigenschaften

    Stahlkonstruktion

    Zelthallen sind Gebäude aus einer verzinkten Stahlkonstruktion, die mit einer ein- oder zweischichtigen PVC-Plane bedeckt sind. Bei Gebäuden ohne Heizung hat die innere Plane die Aufgabe, die Innenflächen vor Kondensat und Feuchtigkeit zu schützen.

    Stahlkonstruktiontypen:

    Zelthallen konstruktion WSA und WSS

     

    WSA und WSS

    Parkplatzuberdachung für Autohandler KonstruktionWMS

    Zelthalle Konstruktion WBS

    WBS

    Spannweiten der Konstruktion: 15 m – 90 m offene Spannweite der Schweißkonstruktion (Satteldach mit einer Neigung von 15 – 18 Grad oder kundenspezifische halbkreisförmige Konstruktion).

    Überdachung

    Die Planen bestehen aus einer starken Polyesterbasis mit einer PVC-Folie und UV-Schutz. Sie sind somit das ideale Baumaterial für die Verkleidung der Wände und Dächer von Stahlkonstruktionen. Sie erfüllen selbst anspruchsvollste Qualitätsstandards. Durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit können interessante architektonische Ideen umgesetzt werden. Hauptvorteile sind UV- und Witterungsschutz und – bei helleren Farben – Lichtdurchlässigkeit.

    Wir verwenden in der Regel POLYPLAN All-In-One FR (Gewicht/m2 = 690 g/m2) PVC-Planen des österreichischen Anbieters Sattler. Als vielseitigste Plane in der Sattler-Produktreihe ist sie schwer entflammbar (Code B1) und in mehreren Farben erhältlich.

    In Fällen, in denen eine PVC-Plane mit anderen Eigenschaften benötigt wird, montieren wir andere Planen aus der Sattler-Produktreihe oder verwenden eine Plane des französischen Herstellers Serge Ferrari. Die Wahl der Plane hängt normalerweise von Verwendungszweck und Größe der Konstruktion ab.

    Die Befestigung der Plane an der Konstruktion erfolgt mit Metallrohren, die in einer geschweißten Nut eingesetzt werden. Das gespannte Material wird dann mit Gewindestangen und perforierten Streifen an den Wänden und am Dach der Konstruktion befestigt. Die gespannten Planen sind in der Lage, Wind- und Schneelasten aufzunehmen.

    Als zusätzlichen Service bieten wir auch an, Firmenlogos auf die PVC-Planen zu drucken.

    Fundamente

    In den meisten Fällen benötigen Zelthallen kein Betonfundament. Stahlanker werden an der Asphalt- oder gehärteten Sandbasis befestigt. Bei größeren Breiten oder höheren Wind- und Schneelasten ist es notwendig, geeignete Betonfundamente (Punkt- oder Linienfundament) vorzubereiten. Die Pläne für die Fundamente werden von unseren hauseigenen Ingenieuren erstellt. Die Umsetzung erfolgt entweder durch den Auftraggeber oder durch einen beauftragten Subunternehmer.

    Ausstattung

    Bei der Vorbereitung des Angebots wird eine Liste aller notwendigen Ausstattungen erstellt. Dazu gehören Türen (zwei- oder mehrflügelige manuelle Schiebetüren von Schwarzmann; automatische Sektional- oder Rolltore; automatische Hochgeschwindigkeits- oder Personaltüren), Lüftungsfenster, Lüftungsöffnungen, Dach- und Wandventilatoren, Lichtkuppeln, Dachrinnen, Schneefanggitter, Markisen usw.

  • FAQ
    1

    Wie hoch ist der Quadratmeterpreis einer Zelthalle von Schwarzmann?

    Der Preis hängt vom Projekt ab: Da jedes Gebäude nach den spezifischen Anforderungen des Investors konzipiert wird, ist leider keine allgemeine Preisliste verfügbar. Innerhalb von maximal 5 – 10 Arbeitstagen nach Erhalt aller notwendigen Daten erstellt das Verkaufsteam ein Angebot oder gibt einen informativen Preis für die Budgeterstellung bekannt.

    2

    Ist für die Errichtung einer Zelthalle eine Baugenehmigung erforderlich?

    Erkundigen Sie sich bei den Behörden vor Ort, da die Bestimmungen von Land zu Land unterschiedlich sind. Zeichnungen und Dokumentation können von unseren Ingenieuren zur Verfügung gestellt werden. Für Einzelheiten und weitere Unterlagen bezüglich der Errichtung einer Zelthalle auf Ihrem Grundstück wenden Sie sich bitte an die zuständige Verwaltungsbehörde.

    3

    Was ist die geschätzte Lieferzeit?

    Lieferzeiten und Projektzeitpläne werden individuell festgelegt, abhängig von der aktuellen Arbeitsbelastung unseres Unternehmens sowie der Größe und Komplexität des Gebäudes. Die übliche Lieferzeit für Zelthallen-Anlagen beträgt zwischen 90 und 120 Tagen.

    4

    Welche Abmessungen für Zelthallen sind verfügbar?

    Wir bieten Zelthallen mit einer freien Spannweite von 15 bis 90 m und einer seitlichen (nutzbaren) Höhe von bis zu 15 m. Die Mindestgebäudefläche beträgt 300 m2.

    5

    Wie lange sind Garantiezeit und Lebensdauer von Schwarzmann-Gebäuden?

    Für Stahlkonstruktionen gibt es eine 10-jährige Garantie gegen Korrosionsversagen, für die PVC-Plane ist die Garantie 5 Jahre (10 Jahre für 850 und 900 g/m) und die allgemeine Garantiezeit sowie die Garantie für installierte Baugruppen und Geräte beträgt 1 Jahr.

    6

    Wie groß ist der erforderliche Abstand zu umliegenden Gebäuden?

    Erkundigen Sie sich bei den zuständigen Behörden vor Ort, da die Vorschriften variieren können. In der Regel sollte der Mindestabstand, abhängig von der Größe der Zelthalle, mindestens drei Meter betragen. Wenn der Abstand zwischen den Gebäuden geringer ist und es vorkommen kann, dass sich Schnee ansammelt, muss der Schnee regelmäßig entfernt werden. Andernfalls kann das Gewicht des Schnees die Plane beschädigen. Deshalb montieren wir oft Schneefanggitter auf Zelthallen mit größerer Breite, sodass der Schnee auf dem Gebäude gehalten wird. Eine andere Möglichkeit bieten Satteldächer oder das neu eingeführte Zelthallen-Produkt Schwarzmann X mit einem Flachdach.

    7

    Wie muss der Boden vorbereitet werden?

    Die Oberfläche muss so eben wie möglich sein. Die Zelthallenanlage kann auf kompaktem Sand, Asphalt oder Beton errichtet werden. Die erforderliche Dicke oder Tragfähigkeit des Untergrunds hängt von der Breite und Tragfähigkeit der Konstruktion sowie von den Kundenanforderungen ab.

    8

    Wie ist es mit einem Fundament?

    Die meisten Zelthallen können auf Metallfundamente gestellt werden, ohne dass Beton eingegossen werden muss. Die Fundamente sind so konstruiert, dass sie entsprechend den von den Normen geforderten Werten Schnee- und Windlasten standhalten. Wenn für eine Anlage eine höhere Tragfähigkeit erforderlich ist oder extreme Witterungsbedingungen am Standort herrschen, können Betonfundamente mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion erforderlich sein.

    9

    Wie ist die Konstruktion mit dem Untergrund verbunden?

    Das Metallfundament wird mit Metallankern am Boden befestigt, die in den Schotter oder Asphalt gebohrt werden. Im Falle von Betonfundamenten wird die Fundamentplatte mit chemischen Ankern am Beton befestigt.

    10

    Woraus besteht die Zelthalle?

    Die Zelthalle besteht aus geschweißten segmentierten Stahlträgern und Verbindungsstücken in der Längsachse. Geschweißte Konstruktionen werden entweder lackiert oder feuerverzinkt gemäß dem Standard SIST EN ISO 1461: 2009 (für Stahl mit einer Dicke von 3 – 6 mm: 324 g/m2).

    11

    Welche Lebensdauer haben Schwarzmann-Gebäude?

    Unserer Erfahrung nach ist die Lebensdauer eines Gebäudes aus Stahlkonstruktion nicht begrenzt, da es nicht anfällig für Probleme ist. Das liegt hauptsächlich daran, dass die einzelnen Komponenten der Konstruktion feuerverzinkt oder lackiert sind, weshalb sie bis zu 30 Jahre lang verwendet werden können.

    12

    Wo werden die PVC-Planen hergestellt?

    Die Zelthallen von Schwarzmann sind mit qualitativ hochwertigen PVC-Planen überzogen, die vom österreichischen Unternehmen Sattler oder von Serge Ferrari in Frankreich hergestellt werden.

    13

    Wie lichtdurchlässig ist die Plane?

    Wir empfehlen in der Regel eine hellgraue PVC-Plane an vertikalen Wänden und eine weiße Plane für das Dach. Diese Farbkombination lässt tagsüber genügend Sonnenlicht in das Gebäude, um ohne zusätzliches Kunstlicht arbeiten zu können, wodurch die Betriebskosten gesenkt werden. Andere Farbkombinationen aus der Produktpalette des Herstellers sind ebenfalls erhältlich.

    14

    Gibt es auch eine transparente Plane?

    Es gibt auch eine transparente PVC-Plane, die für Trennwände und Fenster verwendet werden kann. Praktischer ist jedoch die lichtdurchlässige, weiße Plane, weil sie alle Eigenschaften der Standardplane besitzt und im Dach oder in den Wänden als Lichtstreifen montiert werden kann.

    15

    Ist es möglich, die Plane mit einem Werbeaufdruck oder Logo zu versehen?

    Wir sind (zu einem vereinbarten Preis) in der Lage, eine Werbung anzubringen, wenn der Kunde uns rechtzeitig einen Werbeaufdruck oder ein Logo im entsprechenden digitalen Format schickt. Nachdem wir das Logo und die gewünschten Abmessungen erhalten haben, fertigen wir einen Entwurf an, der dann dem Investor zur Freigabe vorgelegt wird.

    16

    Wie viel kostet es, die Plane zu ersetzen?

    Die Kosten für den Austausch der Plane belaufen sich auf etwa 30 % des Kaufwerts des Gebäudes. In der Praxis empfehlen wir, die Plane nach 12 bis 15 Jahren auszutauschen.

    17

    Was können wir tun, wenn die Plane beschädigt wird?

    Es passiert sehr selten, dass eine PVC-Plane durch Hagel beschädigt wird. Mechanische Schäden können auf zwei Arten vor Ort repariert werden: durch Heißluftschweißen oder durch ein spezielles Klebeband.

    18

    Ist es möglich, die Zelthalle zu isolieren?

    Zur zusätzlichen Isolierung und zur Ableitung von Kondenswasser können wir eine Doppelschicht-Plane montieren. Für Unternehmen, die eine bessere Isolierung benötigen, empfiehlt Schwarzmann, vorgefertigten Hallen mit isolierten Sandwich-Paneelen zu wählen.

    19

    Wie ist es mit dem Heizen von Zelthallen?

    Die Zelthalle wird in der Regel mit Erdgas- oder Ölheizungen beheizt. Wenn der Investor das Gebäude beheizen möchte, empfehlen wir eine Anlage mit einer Doppelschicht-Plane, die den Wärmeverlust verringert und verhindert, dass Kondensat auf die gelagerten Güter tropft. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des am besten geeigneten Heizgerätetyps und berechnen die erforderliche Heizleistung entsprechend der Gebäudegröße und Ihren Bedürfnissen. Das Beheizen ist einfach, wenn die Anforderungen niedrig sind – wenn zum Beispiel lediglich ein Einfrieren verhindert werden soll. Bei permanenten Heizsystemen muss der Ofen an der Außenseite des Gebäudes installiert werden.

    20

    Wie werden Zelthallen belüftet?

    Die beste und effektivste Art der Belüftung ist durch die Türöffnung. Die meisten Zelthallen sind mit Lüftungsöffnungen (Fenstern) ausgestattet. Zelthallen sind im Allgemeinen nicht anfällig für Überhitzung, und die Innentemperaturen sind in den Sommermonaten ähnlich wie die Außentemperaturen. Zur Erleichterung der Luftzirkulation können auch Ventilatoren installiert werden. Wenn die Bodenoberfläche große Mengen an Feuchtigkeit einlässt, kann sich während der Wintermonate auf der Innenseite der Plane Kondensat bilden. Dieses Problem kann teilweise durch den Einbau von Fenstern und Ventilatoren gelöst werden.

    21

    Wie ist es mit Kondensatbildung?

    Wenn in der Zelthalle Geräte und Materialien gelagert werden, die feuchtigkeits- oder kondensatempfindlich sind, montieren wir auf der Innenseite der Konstruktion eine weiße Antikondensat-Plane. Kondensat bildet sich selten und meist in sehr geringen Mengen, so dass es auf dieser Plane schnell abtrocknet, ohne dass ein Ableiten erforderlich ist. Die Feuchtigkeitsmenge im Gebäude hängt in hohem Maße von der Art der Bodenoberfläche ab. Bis zu einem gewissen Grad kann Kondensation durch Fenster und Ventilatoren verhindert werden.

    22

    Welche Arten von Toren werden angeboten, und wo sind diese positioniert?

    Es gibt manuelle oder automatische Tore. Für Zelthallen bieten wir automatische Hochgeschwindigkeits-, Sektional- oder Rolltore von vertrauenswürdigen Lieferanten an. Manuelle Schiebetüren von Schwarzmann sind in ein- oder zweiflügeliger Ausführung erhältlich. Die verzinkte Stahlkonstruktion des Tores ist mit einer Plane abgedeckt, die mit Aluminiumprofilen am Rahmen befestigt ist. Wir bieten mehrere Standardgrößen an. Das Tor kann sowohl in die Stirn- als auch in die Seitenwand des Gebäudes eingebaut werden.

    23

    Wie sieht es mit einer Erdung aus?

    Die Stahlkonstruktion der Zelthalle kann mit einem Leitungssystem geerdet werden. Es wird in unmittelbarer Nähe des Gebäudes installiert und dann mit der Stahlkonstruktion verbunden.

    24

    Bieten Sie auch Elektroinstallationen an?

    Auf Wunsch des Investors können wir ein Partnerunternehmen vermitteln, das sich um alle notwendigen elektrischen Leitungen im Gebäude kümmert.

    25

    Wie viel wiegt die Zelthalle?

    Die Zelthalle wiegt zwischen 20 kg/m2 und 40 kg/m2.

    26

    Wie lange dauert der Aufbau der Zelthalle?

    Der Zeitplan für die Umsetzung hängt von Größe und Art der Anlage ab und wird in Wochen und nicht in Monaten gemessen. Im Vergleich zu anderen Anlagen handelt es sich also um relativ kurze Lieferzeiten.

    27

    Wie hoch sind die Kosten für eine Übersiedlung der Zelthalle?

    Trotz der Tatsache, dass Schwarzmann Zelthallen vorgefertigt sind, sollen sie an einem Ort verbleiben und sind nicht für häufige Übersiedlung vorgesehen. Zelthallen, die leicht beweglich sind, bestehen in der Regel aus Aluminium und sind für gewöhnlich nicht dafür ausgelegt, höheren Wind- und Schneelasten standzuhalten. Die Kosten für eine Verlagerung unserer Zelthallen belaufen sich auf etwa 30 % des Wertes der Neuerrichtung. Eine Übersiedlung des Gebäudes innerhalb eines Standortes ist kostengünstiger, da das gesamte Gebäude mit Hilfe von Mobilkranen in einem Stück bewegt werden kann.

    28

    Sind spätere Erweiterungen des Gebäudes möglich?

    Die Verlängerung einer Zelthalle ist einfach. Dabei wird lediglich die Stirnwand entfernt und am verlängerten Ende der Anlage wieder angebracht. Kunden sollten jedoch bedenken, dass es möglicherweise einen geringfügigen Farbunterschied zwischen der vorhandenen und der neuen PVC-Plane gibt.

Fallstudien

    Erwägt Ihr Unternehmen, in eine neue Anlage zu investieren?

    Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Gemeinsam finden wir die beste Lösung für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens