MRO Flugzeughangar für Flugzeugwartung

Typ: WSS-Zelthallen-MRO Flugzeughangar

Breite: 45 m
Länge: 52,5 m
Höhe: 9 m

Abm. 45 x 52,5 m Standort: auf dem Wartungsgelände des Jože Pučnik-Flughafens in Laibach. Wir haben in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und unter sorgfältiger Berücksichtigung aller spezifischen Anforderungen der Flugzeugwartung einen komplett vorgefertigten Flugzeughangar geplant, konstruiert und errichtet, der mit HLK- und Beleuchtungssystemen ausgestattet ist.

Anforderungen des Kunden:

  • Berücksichtigung von lokalen Höhenbeschränkungen im Entwurf
  • von der Flugsicherung auferlegte besondere Sicherheitsanforderungen
  • mit Dämmpaneelen gedecktes doppeltes Satteldach
  • das Gebäude muss mit neuen Betonfundamenten auf der bestehenden Asphalttragschicht errichtet werden

Unsere Lösung:

  • eine geringe Dachneigung im niedrigeren Bereich
  • eine steilere Dachneigung im höheren Bereich (Heck des Flugzeugs)
  • eine doppelte PVC-Plane mit Lufteinschlüssen an allen Wänden
  • Höhenausgleich mit Abstandshaltern aus Stahl
  • 45 x 52,5 x 9 m Flugzeughangar-Stahlkonstruktion

Die Stahlkonstruktion besteht aus geschweißten und feuerverzinkten Profilen. Die Konstruktion ist mit chemischen Ankern an einer Betonplatte befestigt. Der Standort der Anlage machte eine Konstruktion mit einer Schneelast von 1,67 kN/m2 und einer Windlast von 0,65 kN/m2 erforderlich.

Die Heizungsanlage wurde mit einer Lüftungsanlage mit einer Luftwechselrate von 0,25 kombiniert. Der Einbau der Heizungsanlage war im Preis des Gebäudes inbegriffen.

Regenrinnen und Schneefanggitter sorgen für die Entwässerung und erleichtern bei starkem Schneefall die Gebäudewartung.

Da der Hangar für die Wartung und Instandhaltung von Flugzeugen vorgesehen ist, ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Hangar leicht zugänglich ist und die Flugzeuge in der Anlage problemlos abgestellt werden können. Deshalb wurde im Gebäude ein automatisches dreifaches Championdoor-Tor mit einer Gesamtbreite von 40 m eingebaut. Die Tore bestehen aus einem 12,8 m x 12,5 m großen Mittelteil und zwei 13,5 x 8 m großen Seitenflügeln und sind mit einer grauen, schwer entflammbaren PVC-Plane mit doppeltem UV-Schutz überzogen. Die vertikalen Aluminiumführungen zwischen den Flügeln sind 280 mm breit und werden durch einen Elektromotor angehoben und abgesenkt. Dadurch ist über die gesamte Breite die freie Durchfahrt gewährleistet.

Das schlüsselfertige Projekt umfasste auch ein Beleuchtungssystem mit LED-Scheinwerfern, Kabelkanälen, Kabeln, einem Verteilerkasten und einer Schalttafel. Es wurde eine Heizungs- und Lüftungsanlage mit gasbefeuerten Strahlheizrohren eingebaut.

Für den Einbau der Heizungs- und Lüftungssysteme musste der Investor die Gasversorgung des Gebäudes, eine Schalttafel mit dem Hauptgasventil und eine Druckregelung mit 100 Millibar gewährleisten. Das Gebäude musste auch mit elektrischen Leitungen versehen werden, die das Heizungs- und Lüftungssystem versorgen können (2,6 kW).

Erwägt Ihr Unternehmen, in eine neue Anlage zu investieren?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Gemeinsam finden wir die beste Lösung für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens