Logistikzentrum für Lagerung und Vertrieb

Typ: 2x WSS-Zelthalle

Breite: 36,5 m
Länge: 48 m
Höhe: 6 m

Das Unternehmen Adria Terminali benötigte 3.500 m2 neue überdachte Lagerfläche für sein Logistikzentrum für Bleche in Sežana. Angesichts der Form des Grundstücks und der erforderlichen Abmessungen empfahlen wir dem Bauherrn den Bau von zwei miteinander verbundenen 36,5 m breiten und 48 m langen Zelthallen.

Dadurch würden die erforderliche überdachte Fläche bereitgestellt und optimale technischen Eigenschaften zu einem vernünftigen Preis garantiert. Die Alternative wäre eine 74 m lange Zelthalle mit einer Spannweite von 48 m. Aufgrund der Windlasten am Standort (über 150 km/h) wäre eine solche Stahlkonstruktion jedoch wesentlich schwerer und daher teurer als die vorgeschlagene

Option mit zwei Gebäuden. Unter Berücksichtigung der Lagertechnik und der Palettengröße war die Lösung mit Zwischenstützsäulen für den Investor die beste und auch kostengünstigste Option.
Die Konstruktion wurde durch Seitenwand- und Deckenventilatoren zur Belüftung sowie durch vier 6 x 5 m große Sektionaltore ergänzt. Ein Vordach mit einer Dachrinne wurde über allen Türen sowie eine Dachrinne über die gesamte Länge des Gebäudes montiert. Die beiden Gebäude sind durch einen Hohlkörper aus verzinktem Blech miteinander verbunden.

Die Montage war in nur 20 Tagen abgeschlossen, was für den Kunden ein großer Vorteil war, da in sehr kurzer Zeit neuer Lagerraum zur Verfügung stand. Entscheidend für die Umsetzung innerhalb der vereinbarten Frist war die gute Teamarbeit zwischen dem Kunden und unserem Projektleiter.