Abfallsortieranlage

Typ: Kundenspezifische WSS-Zelthalle – Abfallsortieranlage

Breite: 29,8 m
Länge: 36,1 m
Höhe: 9 m

Rippstein Transport AG benötigte eine überdachte Anlage zur Sammlung und Sortierung von nicht gefährlichen Abfällen. Da keine besondere Isolierung erforderlich war, wurde das Gebäude als Zelthalle mit einer feuerverzinkten Stahlkonstruktion konzipiert, die mit einer PVC-Plane abgedeckt ist.

Da der verfügbare Raum keine standardisierten Abmessungen besitzt, musste das Gebäude für eine optimale Nutzung auf einer 29,8 m breiten x 36,1 m langen Fläche geplant werden. Dazu wurde das Dach mit einer konvexen Ecke an das bestehende Gebäude angeschlossen. Da für die Handhabung und Verladung von Abfällen Maschinen zum Einsatz kommen, waren eine Anhebung der nutzbaren Höhe auf 9 m und der Einbau von Schiebetoren erforderlich. Die PVC-Plane auf dem Dach ist weiß, was Sonnenlicht durchlässt und tagsüber die Kosten für zusätzliche Beleuchtung reduziert. Der First ist über die gesamte Länge des Gebäudes auf einer Seite erhöht. Darunter ist ein Drahtgitterstreifen angebracht, so dass für eine gute Belüftung gesorgt ist. Diese maßgeschneiderte Lösung bietet eine ausgezeichnete Zwangsbelüftung des Gebäudes, ohne dass spezielle Ventilatoren oder andere zusätzliche Öffnungen nötig sind.

Da der Standort des Gebäudes gut sichtbar ist, haben wir besonders auf eine Anpassung an das Erscheinungsbild des Unternehmens geachtet. Die endgültige Umsetzung und Funktionalität der Anlage ist eine wichtige Neuanschaffung und ermöglicht Rippstein Transport AG die betriebliche Ausweitung im Bereich der Abfallsammlung und -sortierung.

Erwägt Ihr Unternehmen, in eine neue Anlage zu investieren?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Gemeinsam finden wir die beste Lösung für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens